Doch was ist Swingern eigentlich?

Swingerklub & Swingertreff

Swingerklub ist eine gewerblich betriebene Einrichtung (ähnlich einer Sauna), wo sich Paare und Singles treffen. Solch eine Begegnung ist auch bekannt als Swingertreff. Doch im Gegenteil zu einer Sauna, können Erwachsene Sex mit verschiedenen Partnern*innen erleben. Menschen, die in Swingerklubs gehen, sind sehr offen und leben einen Teil ihrer sexuellen Fantasie aus. Dabei kann man Sex mit anderen Paaren vollziehen oder auch an Gruppensex teilnehmend. Partnertausch ist bei Swingerpaaren beliebt, doch auch Single finden ihr(e) Gegenstück(e). Vor Jahren waren Swingerklubs noch verpönt. Doch mittlerweile haben sich Tabus und Scham vermindert, sodass besonders in großen Städten das Swingern kein Problem darstellt für die Gesellschaft.

Pärchenklub vs. Swingerklub – Unterschiede kurz erklärt

Es gibt im Prinzip zwei Klubformen, zwischen denen unterschieden wird. Welcher der richtige Klub ist, hängt von Bedürfnissen einer jeden Person ab. Unterteilt werden die Klubs in die folgenden Einrichtungen:

  • Pärchenklubs
  • Swingerklubs

Der Unterschied der beiden Varianten liegt überwiegend im Publikum. In einem Pärchenklub sind normalerweise nur Pärchen anzutreffen, die Lust auf Partnertausch oder Gruppensex mit anderen Paaren haben und sich vergnügen möchten. In einem Swingerklub hingegen wird auch Singles Einlass gewährt. Dort können also nicht nur Paare auf ihre Kosten kommen, sondern auch einzelne Personen. In den typischen Swingerklubs sind vielmals Paare und Männer zu finden. Single-Frauen suchen diese Einrichtungen allein eher weniger oft auf, verglichen mit Single-Männern. Einzelne Frauen, die allerdings sehr gerne mit diversen Männern verkehren, werden sich in solch einem Swingertreff wohlfühlen, da es in der Regel einen Überschuss an Männern gibt.

3er-Set Penisringe für stete Potenz beim Swingern

von Dukeston

ø S 26mm • M 39mm • L 52mm Durchmesser

Für Anfänger bestens geeignet

Dehnbares Silikon

Natürliches Potenzmittel

Mehr Ausdauer beim Sex

Welche Sex-Locations gibt es noch?

Neben Swingerklubs gibt es auch noch andere Einrichtungen, in denen ebenfalls sexuelle Handlungen passieren. Zu den Betrieben zählen beispielsweise:

  • Einschlägige Diskotheken
  • FKK-Klubs (teilweise)
  • Fetisch-Vereine
  • „Sex“-Workshops

Wie bei Swingerklubs sind diese Locations nicht mit Bordellen und Prostitution zu verwechseln. Hier gilt, es findet kein Sex gegen Geld statt. Sex findet im gegenseitigen Einverständnis ohne finanzielle oder materielle Gegenleistung statt. Das macht diese Einrichtungen besonders beliebt, da man Zuwendung und Körperkontakt als tatsächlich zwischenmenschliches Interesse verstehen  kann.

Neugierde & Abwechslung – Swingerklub als gute Möglichkeit

In einem Swingerklub wird es garantiert nie langweilig. Selbst wenn man selbst nicht zu Gange ist, kann man voyeuristischen Vorlieben nachgehen. Swingern beim Sex zu beobachten oder sich zu beteiligen kann Abwechslung ins eigene Sexleben und in die Partnerschaft bringen. Oftmals entscheiden sich gerade Paare in einer Beziehung für Swingertreffs, damit es gar nicht erst langweilig wird. So braucht die Partnerin oder der Partner nicht fremdgehen. Das Paar kann zusammen mit anderen experimentierfreudigen Frauen und Männern zusammen Spaß haben und neue Möglichkeiten austesten. Vor allem setzt man im Vorfeld Grenzen. Die Beteiligten vereinbaren beispielsweise im Vorfeld:

  • Bis zu welchem Punkt gegangen werden darf
  • Welche Tabus es gibt
  • Welche gesundheitlichen Einschränkungen es gibt
  • u.v.m.

Gerade für Neueinsteiger*innen ist es auch sehr wichtig, gewisse Grenzen zu setzen. Vielleicht sollen nur gegenseitig Zärtlichkeiten ausgetauscht werden, es aber gar nicht zum Geschlechtsverkehr kommen. Manchen Swingern ist das schon vollkommen ausreichend. Zum Kennenlernen ist das sowieso ein guter Weg. Im Laufe der Zeit können natürlich andere Vereinbarungen getroffen werden. In einem Swingerklub ist eben fast alles möglich, aber eben kein Muss. Es wird das gemacht, was Spaß macht und womit die Partner*innen und Beteiligten keine Probleme haben. Bei Singles liegen die Ziele in der Regel in anderen Bereichen als bei Paaren.

Logo von Dukeston, Marke von Sexspielzeug.

Analkette XL für Paare

von Dukeston

36 cm lang, ø 24 mm

Prostatamassage für Männer

Anale Stimulation für Frauen

Aus medizinischem Silikon

Wasserfest & hygienisch

Logo von Dukeston, Marke von Sexspielzeug.

Einlass in einen Swingerklub – wichtig zu wissen

Es gibt einige Vorschriften für den Einlass in Swingertreffs. Nicht jede Person darf sich in solch einer Einrichtung vergnügen. Außerdem muss auch ein entsprechender Eintrittspreis entrichtet werden. Die Öffnungszeiten der Einrichtungen variieren auch von Betrieb zu Betrieb. Von einem Einlass ab 20 Uhr ist jedenfalls auszugehen. Möglich ist aber auch schon an manchen Tagen nachmittags oder sogar vormittags in den Swingerklub einzutreten.

Aber welche Personen dürfen eigentlich hinein? Einlass wird beispielsweise folgenden Personen nicht gewährt:

  • Minderjährigen
  • Ungepflegte Personen
  • Alkoholisierte Personen
  • Personen unter Drogeneinwirkung

In den Klubs soll es ruhig und ohne Zwischenfälle zugehen. Schließlich sollen sich die Gäste rundum wohlfühlen. Deswegen werden entsprechende Personen abgewiesen. Hinsichtlich des Preises wird in den meisten Locations auf einen Pauschalpreis gesetzt. Der Vorteil eines pauschalen Eintrittspreises liegt darin, dass im Normalfall nicht nur der Eintritt, sondern auch verschiedene Getränke und Essen enthalten sind. Die Preise schwanken von Klub zu Klub. Für Stammgäste gibt es unter Umständen Rabatte. Einzelfrauen haben in manchen Einrichtungen das Privileg, kostenfrei hineinzukommen. Auf jeden Fall sollte der Personalausweis dabei sein, um Zugang zum Klub zu bekommen. Bei weiteren Fragen am besten den entsprechenden Swingerklub kontaktieren.

Realistischer Dildo mit Saugnapf

von Dukeston

L 19,7 cm • ø 37 mm

Für G-Punkt & Prostata

Mit starkem Saugnapf

Realistisches Aussehen

Aus medizinischem Silikon

Regel im Swingerklub einhalten und Spaß haben

Jeder Swingertreff hat seine eigenen Spiel- und Verhaltensregeln. Wer noch nie in einem entsprechenden Club war, wird bei dem ersten Mal zunächst herumgeführt. Der Swingerklub wird also erst einmal vorgestellt. Jede*r Betreiber*in wird mitteilen, dass alles kann, aber nichts muss. Das bedeutet im Endeffekt, dass die verschiedensten sexuellen Kontakte und Praktiken möglich sind, sofern sie im gegenseitigen Einverständnis erfolgen. Sagt der/die ausgewählte Partner*in bis hierhin und nicht weiter, dann muss das so akzeptiert werden. Falls sich daran nicht gehalten wird, passiert es schnell, dass der entsprechende Part des Klubs verwiesen wird. Weitere wichtige Regelungen in einem Klub für Swinger sind:

  • Mit Einrichtungsgegenständen sorgsam umgehen
  • Nur Safer-Sex mit Kondomen durchführen

Gerade auch der letztgenannte Punkt ist sehr wichtig und muss strikt eingehalten werden. Schließlich wird in den Einrichtungen häufig Geschlechtsverkehr mit verschiedenen Partner*innen praktiziert. Durch den Wechsel ist die Gefahr, sich mit ansteckenden Geschlechtskrankheiten anzustecken, sehr hoch. Deswegen ist in Swingerklubs in der Regel nur geschützter Geschlechtsverkehr erlaubt. Wer Sex ohne Kondom genießen möchte, der kann das nur mit dem*r eigenen festen Partner*in in der Einrichtung tun. In allen anderen Fällen ist ein Kondom Pflicht.

Swingern ist kein Tabu mehr

Dank der heutigen offenen Gesellschaft ist das Swingern kein Tabuthema mehr und auch nicht nur Großstädtern vorbehalten. In vielen Gegenden gibt es mittlerweile entsprechende Klubs für einen regen Geschlechtsverkehr. Wer einmal etwas ganz Neues ausprobieren möchte, der/die ist in einem Swingerklub genau richtig. Ob Singles oder Paare, alle können sich vergnügen und Neues erleben. Vor allem bieten manche Swingerklubs bestimmte Themen oder sogenannte Motto-Abende an. Mal kann es ein Fetisch-Motto sein, ein anderes Mal ist es vielleicht das Motto Bi oder FKK. Wer auf etwas ganz Spezielles Lust hat, der/die sollte sich im Vorfeld darüber informieren, ob und an welchen Tagen es Themenveranstaltungen gibt.

3er Set Analplug mit Kristall für Paare

von Dukeston

S 7,3 cm, M 8cm, L 9,4 cm

ø S 28 mm, M 35 mm, L 44 mm

Ideal zum Vorspiel

Anale Stimulation

Aus medizinischem Silikon